089/855615  Arcostr. 5, 80333 München

Willkommen

Sie sind hier: Startseite

zur Person

geboren in Wohltorf bei Hamburg

Abitur in Louisenlund

Banklehre bei Joh. Berenberg Gossler & Co in Hamburg

Jurastudium in Hamburg und Marburg

Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg

Zweites Staatsexamen in Hamburg

Angestellter Rechtsanwalt in München

Leiter der Rechtsabteilung Deutsche Airbus GmbH in München

bis heute selbständiger Rechtsanwalt

Ausbildung zum Mediator

Ausbildung in Collaborative Practice

so erreichen Sie uns

Arcostr. 5, 80333 München

Tel.: 089 / 85 56 15

Fax: 089 / 854 65 63

Email: Formular

Unsere Telefonzeiten sind: Montags, Dienstags und Donnerstags von 09:00 bis 12:30 und von 13:30 bis 16:30 Uhr, Mittwochs und Freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr

Sollten Sie uns einmal nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine Email.

Telefon: 089/855615

Telefax: 089/8545663

Email schicken

Die Kanzlei befindet sich in Herzen von München, direkt am Alten Botanischen Garten. Für unsere Mandanten aus dem Würmtal haben wir eine Zweigstelle in Krailling im KIM eingerichtet.

Wir sind schwerpunktmäßig auf den Gebieten Familienrecht und allgemeines Zivilrecht, wie z.B. das Vertragsrecht, Forderungsinkasso und Verkehrsrecht tätig.

Darüber hinaus haben wir uns auf das Pferderecht spezialisiert, da die Pferde unser Hobby sind.

Unser Bestreben ist es, dem Mandanten eine individuelle, persönliche Beratung zu vermitteln. Dabei liegt die Betonung auf der außergerichtlichen Streitbeilegung, insbesondere der Mediation und Collaborative Practice.

Unsere langjährige Erfahrung hat zu der Überzeugung geführt, dass Streiten - insbesondere vor Gericht - in aller Regel keiner der Parteien wirklich hilft. "Gewinner" sind meist nur die beteiligten Rechtsanwälte, weil sie entsprechend hohe Gebühren kassieren können. Wir haben festgestellt, dass auch in schwierigen, manchmal sogar aussichtslos erscheinenden Fällen eine Mediation oder ein Verfahren nach der Methode des Collaborative Practice doch noch zu einer einvernehmlichen Lösung führen kann.